Tinki

Dürfen Hunde Eiswürfel essen?

   13 November 2017

Eiswürfel für ihren Hund als Abkühlung im Sommer. Klinkt als eine gute Idee oder? Es gibt aber Menschen die sagen, dass die Eiswürfel schädlich sind für Hunde und dass sie einen aufblähenden Magen verursachen. Stimmt das? Oder ist das ein Märchen. Dürfen Hunde Eiswürfel Essen? Oder sind Eiswürfel für Hunde gefährlich? Tinki.de beantwortet Ihre Fragen!

Dürfen Hunde Eiswürfel essen?

Hunde dürfen Eiswürfel essen. Benutzen Sie aber ihren gesunden Verstand. Achten Sie darauf, dass er nicht zu viel Eiswürfel auf einmal verschlingt oder das er zu viel Eiswasser auf einmal trinkt. Dies kann nämlich schon gefährlich sein. Ihr Hund soll zwischen das Trinken durch kleine Pausen machen und nicht der eine nach dem andern Eiswürfel verschlingen. Wenn Sie das im Auge behalten, eignen sich Eiswürfel äußerst gut als Erfrischung für Ihrem Hund im Sommer.

Sollen Sie zum Arzt gehen?

Es kann natürlich passieren, dass ihr Vierbeiner zu viel Eiswürfel verschlungen hat ohne dass Sie es mitbekommen haben. Achten Sie dann auf dem Bauch von ihrem Hund? Bläht der Magen auf? Gehen Sie dann zum Tierarzt. Ihr Tierarzt weiß am besten wie ihr Hund sich fühlt und kann ihm direkt behandeln, wenn nötig. Der Tierarzt kann Sie auch am besten beraten, wenn ihr Vierbeiner krank ist. Wenn ihr Hund ein neues Produkt verzehrt, sollen Sie ihm auch immer im Auge behalten, damit Sie schnell wissen, ob ihr Hund dieses Produkt gut verträgt.

Ihr Hund Versicherern

Wenn ihr Hund krank wird und eine Behandlung oder Medikamente beim Tierarzt nötig hat, dann sind die Kosten meistens ziemlich hoch. Wir raten Sie auch eine Hundeversicherung abzuschließen. Meistens ist eine Hundekrankenversicherung viel günstiger als die Kosten bei einer Behandlung beim Tierarzt. Wir raten Sie eine Hundeversicherung abzuschließen. Vergleichen Sie immer die verschiedenen Hundeversicherungen auf Tinki.de damit Sie immer den billigsten Preis bekommen.