Tinki

Wie viel Fleisch braucht ein Hund?

   22 November 2017

Die optimale Ernährung von ihrem Hund besteht 80% aus Fleisch. Deshalb sollten Sie natürlich darauf achten, dass Sie ihrem Hund das richtige Fleisch füttern. Aber wie viel Fleisch sollen Sie ihrem Hund denn füttern? Und wie wird die Menge berechnet? Mithilfe von seinem Gewicht? Oder seine Rasse? Und wie viel Futter sollen Welpen denn bekommen? Tinki.de beantwortet Ihre Fragen in diesem Blog!

Die Formel von den Hundefutter Produzenten

Es gibt eine Formel womit Hundefutter Produzenten kalkulieren wie viel Hundefutter Sie ihren Hund denn geben sollten. Die Formel ist: 2% bis zu 3,5% des Körpergewichts von ihrem Hund ist die Menge die Sie ihrem Hund an Hundefutter (Nassfutter oder BARF) geben sollen. Dies stimmt aber nicht immer.

Wie aktiv ist Ihr Hund?

Wie viel Hundefutter ihr Hund braucht, ist auch abhängig von wieviel Energie ihr Hund verbraucht. Gehen Sie mehrere Stunden mit ihm spazieren, dann sollten Sie ihren Hund mehr Futter geben als wenn er nur dreimal am Tag eine Viertelstunde Bewegung bekommt.

Das Älter von Ihrem Hund

Ein Welpe soll mehr Futter bekommen als einen Hund der schon 15 Jahre alt ist. Ein Welpe soll noch wachsen dies kostet viel Energie, dazu sind Welpen auch sehr aktiv, deshalb brauchen Welpen mehr Futter. Ein Alter Hund schläft fast den ganzen Tag, er verbraucht fast keine Energie und braucht also weniger Futter. Dazu verlangsamt der Stoffwechsel sich bei älteren Hunden. Je älter ihr Hund wird, desto weniger Futter er bekommt.

Die Größe von Ihrem Hund

Je Größer der Hund desto mehr soll der essen.

Ist Ihr Hund kastriert?

Ist ihr Hund kastriert? Wenn das so ist, sollen Sie ihm weniger Füttern. Hunde die kastriert sind nehmen tatsächlich schneller zu als Hunde die nicht kastriert sind.

Möchten Sie wissen welches Fleisch ihr Hund denn essen darf? Mehr Informationen dazu, finden Sie hier!

Wie viel Hundefutter genau?

Wie viel Hundefutter ihr Hund genau bekommen soll, ist schwer zu sagen. Dies ist abhängig von dem Hundefutter. Welche Inhaltsstoffe sind drin und wie viel Kalorien und so weiter. Wie wir schon erwähnt haben ist die Menge auch abhängig von dem Alter von ihrem Hund, von die Bewegung und von der Größe. Aber auch andere Sachen spielen eine Rolle. Ob ihr Hund kastriert ist, ob er derzeitig Läufig ist und ob er krank ist. Deshalb ist es sehr schwierig zu erraten wie viel ihr Hund denn genau essen soll. Sie können sich natürlich beraten lassen von ihrem Tierarzt wie viel Hundefutter Sie ihrem Hund denn füttern sollen.

Ihr Hund Versicherern

Wenn ihr Hund krank wird und eine Behandlung oder Medikamente beim Tierarzt nötig hat, dann sind die Kosten meistens ziemlich hoch. Wir raten Sie auch eine Hundeversicherung abzuschließen. Meistens ist eine Hundekrankenversicherung viel günstiger als die Kosten bei einer Behandlung beim Tierarzt. Vergleichen Sie immer die verschiedenen Hundeversicherungen auf Tinki.de damit Sie immer den billigsten Preis bekommen.