Tinki

Dürfen Hunde Apfelessig trinken?

   6 July 2017

Apfelessig wird seit Jahrhunderten gegen alle möglichen kleinen Wehwehchen verwendet. Er ist vielseitig verwendbar und kann auch vorbeugend verwendet werden. Es ist relativ billig und gesund. Aber ist Apfelessig auch gut für Hunde? Vertragen Hunde Apfelessig? Lesen Sie weiter für alle Informationen.

Hunde Apfelessig

Was ist Apfelessig?

Apfelessig ist eine Art von Speiseessig der aus Apfelwein hergestellt wird. Er wird als Gewürz für Fisch oder Fleischgerichte und Salate verwendet. Außerdem werden Limonaden mit Apfelessig als Basis hergestellt. Zudem wird Apfelessig auch als Naturheilmittel verwendet. Oft wird Apfelessig angepriesen beim Abnehmen zu helfen.

Nährwerte von Apfelessig

Apfelessig enthält unter anderem die folgenden Nährstoffe:

  • Kalium
  • Pektin
  • Kalzium
  • Vitamin A
  • Vitamin B1, B2, B6
  • Vitamin C
  • Vitamin E

Versicherung für Ihren Hund

Dinge können natürlich immer schief gehen. Die Kosten für das Auspumpen eines Hunde-Magens oder ähnlichen Problemen des Verdauungstrakts sind sehr hoch. In so gut wie allen Fällen ist es billiger eine Hundeversicherung abzuschließen. Vergleichen Sie die Liste der verfügbaren Hundekrankenversicherungen und finden Sie die beste und billigste für Ihren Hund.

Ist Apfelessig für Ihren Hund schädlich?

Gelegentlich etwas Apfelessig ins Trinkwasser oder verdünnt zum Futter dazu, schadet Ihrem Hund nicht. Im Gegenteil, Apfelessig hilft der allgemeinen Gesundheit eines Hundes sehr. Einmal kann der Essig bei der Verdauung Ihres Hundes helfen. Auch die Haut und das Fell verbessern sich. Beim Fell empfiehlt sich auch etwas Apfelessig mit einer Bürste ins Fell einzumassieren. Die antibakterielle Wirkung von Apfelessig kann bei der Ohrpflege helfen. Und auch bei läufigen Hunden und Flohbefall ist Apfelessig ein richtiges Wundermittel. Wenn nicht gerade akut Probleme bei Ihrem Hund vorhanden sind, sollten Sie auf die tägliche Gabe von Apfelessig verzichten. Dann reichen 2 mal die Woche.

Soll ich zum Tierarzt gehen?

Was bei Menschen gilt, gilt auch bei Hunden. Jeder Hund reagiert anders auf Lebensmittel. Wenn Sie das Gefühl haben das Ihr Hund sich nach dem Verzehr von Apfelessig anders verhält als sonst, ist es ratsam einen Tierarzt zu kontaktieren.