Tinki

Die ultimative Liste mit 145 Dingen die Hunde essen dürfen und nicht essen dürfen

   21 November 2017

Manche Menschen füttern ihren Hund Hundefutter, andere geben ihren Hund die Reste vom Abendessen. Sie entscheiden was ihr Hund isst und Sie wissen am besten was ihr Hund verträgt und was nicht. Es gibt natürlich viele Lebensmittel die nicht lebensbedrohend sind, wenn ihr Hund ein kleines Stück isst. Aber es gibt auch Lebensmittel die gefährlich für ihren Hund sein können. Deshalb haben wir eine Liste erstellt mit 145 Sachen. Tinki.de beantwortet Ihre Fragen mithilfe von dieser Liste. Sie können in diese Liste sehen ob ihr Hund das Produkt essen darf oder nicht. Wenn Sie Zweifel haben ob ihr Hund ein Lebensmittel gut verträgt, sollen Sie immer zum Tierarzt gehen, zur Sicherheit. Achten Sie aber darauf, dass ihr Hund nie zu viel von einem Produkt isst, dies kann nämlich schädlich sein.

Was darf ihr Hund essen und was nicht?

Wir haben die Produkte in verschiedenen Kategorien eingeteilt. Die Kategorien sind; Gemüse, Obst, Süßigkeiten/Snacks, Milchprodukte, Nüsse, Pflanzen, Fleisch, Fisch/Meerestiere und Nudeln/Reis. Möchten Sie wissen was Ihr Hund essen darf und was nicht? Klicken Sie dann auf einer von unserem Lebensmittel.

Gemüse

Es gibt sehr viele verschiedene Gemüsesorten, aber welche darf ihren Hund essen und welche sind schädlich für ihren Hund? Tinki.de hat hier die verschiedenen Gemüsesorten von A bis Z sortiert damit Sie pro Gemüsesorten dahinter kommen ob ihr Hund die Gemüsesorten essen darf.

 

1. Artischocke

Artischocken werden oft in die Medizin benutzt, weil sie heilen sollen. Aber dürfen Hunde Artischocke essen? Ja, Hunde dürfen Artischocke essen. Die Artischocke ist sogar sehr gesund und hilft mehrere Organe im Körper ihres Hundes. Achtung! Eine säugende Hündin darf keine Artischocke essen. Den die Artischocke sorgt nämlich dafür, dass sie weniger Milch produziert.

2. Aubergine

Manche Produkte die für uns ganz normal aussehen können Manchmal tödlich sein. Ist das auch so bei der Aubergine? Dürfen Hunde Aubergine essen? Eine rohe Aubergine ist sehr giftig für ihren Hund! Es gibt nur eine Ausnahme: Wenn die Aubergine überreif ist. Sonst ist die Aubergine sehr giftig. Wir raten ihnen also niemals ihren Hund eine rohe Aubergine zu füttern. Gekochte Auberginen darf der Hund essen, aber auch nur in kleinen Mengen.

3. Blumenkohl

Blumenkohl ist einer der gesundesten Gemüse die es gibt. Ist Blumenkohl für Hunde aber auch gesund? Dürfen Hunde Blumenkohl essen? Rohen Blumenkohl ist schädlich für ihren Hund. Gekochter Blumenkohl ist aber sehr gesund. Achten Sie aber auf die Menge, zu viel Blumenkohl kann zu Verdauungsprobleme führen.

4. Brokkoli

Brokkoli soll bei Menschen angeblich Krebs vorbeugen. Beugt Brokkoli auch Krebs vor bei Hunde? Oder ist Brokkoli giftig für Hunde? Dürfen Hunde Brokkoli essen? Hunde vertragen Brokkoli nicht so gut. Brokkoli kann Hunde mit einem empfindlichen Magen auf den Magen schlagen. Er kann Magenkrämpfe bekommen und sich übel fühlen. Brokkoli kann auch Blähungen verursachen. Brokkoli kann aber auch in geringen Mengen Krebs vorsorgen. Wenn Sie ihren Hund also Brokkoli füttern, sollen Sie Brokkoli nur in sehr geringen Mengen füttern und nur ab und zu.

5. Chicorée

Chicorée mit Käse ist eine wahre Delikatesse. Da möchte ihr Hund doch ein Stück von abhaben. Aber dürfen Hunde Chicorée essen? Oder ist Chicorée giftig? Ihr Hund darf Chicorée in geringen Mengen essen. Achten Sie aber darauf, dass die äußersten Blätter weg sind und der Chicorée gut gewaschen ist. Zudem muss der Strunk entfernt werden. Ihr Hund kann die Chicorée auch einfacher essen, wenn Sie den Chicorée in stucke schneiden. Ihr Hund darf also Chicorée roh, gekocht und gedünstet in geringen Mengen essen.

6. Eisbergsalat

Jeder kennt Eisbergsalat. Die meisten Salate enthalten auch Eisbergsalat. Aber ist Eisbergsalat für Hunde giftig? Oder dürfen Hunde Eisbergsalat essen? Ja, Hunde dürfen Eisbergsalat essen. Dazu bekämpft Eisbergsalat auch Herzerkrankungen bei ihrem Hund.

7. Erbsen

Eine warme Erbsensuppe ist so lecker im kalten Winter. Sie würden fast ein bisschen an ihrem Hund abgeben, wenn er so mit seinen Augen kullert. Aber dürfen Hunde Erbsen essen? Oder sind Erbsen schädlich? Wenn Sie die Erbsen kochen sind sie nicht schädlich. Roh aber schon. Wenn Sie ihrem Hund die gekochten Erbsen füttern können Sie sie am besten pürieren. Damit sind sie sicher, dass ihr Hund sich nicht erstickt in die kleinen Erbsen. Achten Sie aber darauf, dass er nicht zu viel davon isst. Zu viel Erbsen sind schlecht für Hunde.

8. Feldsalat

Dürfen Hunde Feldsalat essen? Der Feldsalat wird oft benutzt für den Salat und ist auch sehr gesund. Ihr Hund darf Feldsalat essen, das einzige wo Sie auf achten sollen ist, dass der Feldsalat nicht mit Pestiziden besprüht würde. Diese Pestizide sind nämlich schädlich für ihren Vierbeiner.

9. Grünkohl

Es gibt viele verschiedene Grünkohlsorten. Aber welche davon darf ihren Hund essen? Dürfen Hunde Grünkohl essen? Roher Grünkohl ist schädlich für Hunde. Ihr Hund darf aber Grünkohl essen, wenn der Grünkohl gut durchgegart ist. Ihr Hund kann allerdings Blähungen bekommen, wenn er zu viel Grünkohl isst.

10. Gurken

Die Gurke gehört zu den Gemüsesorten aber auch zu den Obst Sorten. Sie kann als beide klassifiziert werden. Aber ist die Gurke deshalb auch für Hunde gut verzehrbar? Oder dürfen Hunde Gurken essen? Hunde dürfen Gurken essen. Sie sind für Hunde gut verzehrbar und im Sommer kann man Sie auch als Erfrischung für ihren Hund benutzen. Sie sollen eine normale Gurke aber schälen bevor Sie ihm ihren Hund futtern. Die schale kann nämlich Pestiziden enthalten. Deshalb müssen Sie die Schale von Bio Gurken nicht schälen.

11. Honigmelone

Viele Menschen denken das die Honigmelone zum Obst gehört. Allerdings gehört die Honigmelone zum Gemüse. Aber dürfen Hunde Honigmelone essen? Ihr Hund darf nur das Fruchtfleisch essen. Das andere ist giftig für ihren Hund. Manche Hunde bekommen durchfall von Honigmelone, achten Sie deshalb auf ihrem Hund.

12. Karotten

Karotten sind für Menschen sehr gesund für die Augen. Aber sind Karotten für Hunde auch gesund? Dürfen Hunde Karotten essen? Sie können ihren Hund Karotten füttern. Sie sind auch für Hunde sehr gesund. Eine Moro’sche Karottensuppe hilft sogar gegen Durchfall bei ihrem Hund.

13. Kohl

Es gibt viele verschiedene Kohlsorten. Aber darf ihr Hund al diese Kohlsorte essen? Oder ist Kohl giftig für Hunde? Dürfen Hunde Kohl essen? Die Antwort ist ja! Achten Sie aber darauf, dass ihr Hund nur gekochter Kohl essen darf. Roher Kohl ist sehr schädlich für ihren Hund.

14. Kohlrabi

Viele Menschen fragen sich welches Gemüse Ihren Hund denn essen darf und was nicht. Sowie bei zum Beispiel Kohlrabi. Dürfen Hunde Kohlrabi essen? Kohlrabi ist eines der Gemüse die ihren Hund sowohl roh als gekocht essen darf. Achten Sie aber darauf, dass er nicht zu viel Kohlrabi ist. Übermäßig viel Kohlrabi ist schlecht, dies gilt aber für jedes Gemüse.

15. Kürbis

Kürbis ist sehr gesund für Menschen, weil sie reich an Ballaststoffe und wenig Fett besitzen. Aber dürfen Hunde Kürbis essen? Kürbis ist die perfekte Futter-Ergänzung. Sie hilft bei Durchfall und Verstopfung. Achten Sie aber darauf, dass der Kürbis nicht bitter schmeckt. Sogar wenn Sie ihm kochen verschwindet der Bittere Geschmack nicht.

16. Lauch

Lauch wird oft benutzt für Suppen, dazu ist Sie für Menschen auch sehr gesund. Aber dürfen Hunde Lauch essen? Nein! Auf keinen Fall! Lauch ist sehr gefährlich für Hunde und kann tödlich sein. Der Lauch führt zu Blutarmut. Je kleiner der Hund desto gefährlicher der Lauch. Achten Sie also das ihr Hund kein Lauch isst, nicht roh und auch nicht gekochter Lauch.

17. Mais

Mais ist eine sehr beliebte Gemüsesorte. Wenn Sie aber etwas Mais zu viel gekocht haben zum Abendessen dürfen Sie es dann ihren Hund geben? Dürfen Hunde Mais essen? Hunde dürfen die Maiskörner essen, den Kolben aber nicht. Dieser ist nämlich schwer zu verdauen. Maiskörner sind aber Dickmacher, ihr Hund soll nicht zu viele essen.

18. Maiskolben

Wenn Sie am Spazieren sind neben ein Maisfeld. Dürfen Sie ihren Hund dann eine Maiskolbe füttern? Dürfen Hunde Maiskolben essen? Die Maiskörner darf ihr Hund essen. Den Strunk aber nicht. Der Strunk ist schwer zu verdauen und kann zu Verstopfungen, und Darmperforationen führen. Dieser Stunk kann also tödlich sein.

19. Paprika

Paprika ist sehr Beliebt. Vielleicht das beliebteste Gemüse das es gibt. Aber dürfen Hunde Paprika essen? Sie sollen die grünen Stellen an den Paprika wegschneiden. Diese sind nämlich sehr giftig. Am Sonsten können Sie ihren Hund unbedenklich Paprika füttern, natürlich aber nur in Maßen.

20. Rohe Karotten

Rohe Karotten werden oft benutzt als Snack zwischendurch. Dürfen Sie die Möhren aber auch ihrem Hund als Snack füttern? Dürfen Hunde Rohe Karotten essen? Ja! Sie dürfen ihren Hund rohe Karotten futtern. Diese sind sogar sehr gesund und reinigen die Zähne von ihrem Hund.

21. Rosenkohl

Rosenkohlen gehört zu den Kohlen und ihr Hund soll deshalb wie bei jeder Kohlsorte nicht zu viel davon essen sonst bekommt er Blähungen. Aber die Frage ist natürlich ob ihr Hund überhaupt Rosenkohl essen darf. Vielleicht ist Rosenkohl eine Kohlsorte die giftig ist für Hunde. Dürfen Hunde Rosenkohl essen? Ja, Sie können Rosenkohl roh und gekocht füttern an ihrem Vierbeiner. Wir empfehlen aber den Rosenkohl zu kochen, denn dann kann ihr Hund alle gesunde Nährstoffe gut aufnehmen.

22. Rotkohl

Rotkohl sieht gut aus und hat eine schöne rote Farbe. Am besten würden Sie gleich reinbeißen. Ihr Hund würde sicher das gleiche machen. Aber dürfen Hunde Rotkohl essen? Roher Rotkohl kann zu Magen-Darm-Problemen führen. Gekochter Rotkohl darf er aber essen. Achten Sie aber darauf, dass zu viel Rotkohl zu Blähungen führen kann.

23. Rucola

Rucola wird oft für Italienische Gerichte und Salate benutzt. Rucola hat ein sehr eignen Geschmack. Wird ihr Hund Rucola denn essen, wenn es so einen eigenen Geschmack hat? Aber dürfen Hunde Rucola essen? Ja, Hunde dürfen Rucola essen. Es gilt aber die selbe Regel als mit Kohlsorten. Zu viel kann zu Blähungen führen.

24. Salat

Jeder mag Salat und es ist auch gesund. Ist Salat aber auch gesund für Hunde? Dürfen Hunde Salat essen? Salat ist sehr gesund für Hunde es ist eine Quelle von Vitamine und Minerale. Waschen Sie der Salat aber gut bevor Sie es ihren Hund füttern. Oft gibt es noch Sand oder Schnecken zwischen den Blättern.

25. Salatgurke

Dürfen Hunde Salatgurken essen? Die Leckeren Gurken dürfen auch verzehrt werden durch Hunde. Am besten sind die aus eigenen Garten, diese sind nämlich frei von Pestizide.

26. Sauerkraut

Der Name sagt es schon, Sauerkraut schmeck Sauer. Können Hunde aber diese Säure vertragen? Dürfen Hunde Sauerkraut essen? Hunde dürfen Sauerkraut essen, wenn Sie denn Sauerkraut abspülen. Das abspülen sorgt dafür, dass das Sauerkraut etwas weniger Sauer wird. Zu viel Sauerkraut führt zu Blähungen.

27. Sellerie

Wie sollen Sie Sellerie zubereiten damit ihr Hund diese essen darf? Obwohl, dürfen Hunde Sellerie essen? Oder ist Sellerie giftig für Hunde? Sellerie gehört zu den Gemüse Sorten die ihr Hund essen darf. Sie sollten allerdings die Sellerie in Stücke schneiden und darauf achten, dass der Kern nicht zu Hard ist, damit er sich nicht verschluckt. Außerdem sollen Sie den Sellerie abspülen wegen eventuelle Pestizide und Sand.

28. Spargel

Dürfen Hunde Spargel essen? Ja, Spargel ist eine Quelle für Vitamine und Minerale. Sie sollen nur darauf achten, dass Sie die Schale von der gekochten Spargel entfernen damit ihr Hund nicht erstickt in die Schale. Schneiden Sie den Spargel auch in kleine Stücke damit ihr Hund Sie einfach essen kann.

29. Spinat

Die Blätter vom Spinat werden oft als Salat gegessen oder der Spinat wird gekocht als Gemüse zum Verzehr. Dürfen Hunde dieses Gemüse aber auch essen? Oder ist Spinat für Hunde giftig? Dürfen Hunde Spinat essen? Hunde dürfen Bio Spinat in kleinen Mengen essen. Es ist aber Vorsicht geboten. Spinat enthält Oxalsäure. Das kann die Nieren ihres Hundes Schädigen. Wenn ihr Hund also Nierenproblemen hat sollen Sie es ihm nicht füttern. Dazu ist Spinat auch schlecht verdaulich für Hunde.

30. Tomaten

Tomaten werden sehr viel gegessen. Als Beilage, in einem Salat, auf dem Harburger, als Tomatensuppe. Aber dürfen Hunde Tomaten essen? Hunde dürfen nur überreife Tomaten essen. Am Sonsten sind die Tomaten giftig für Hunde, vor allem die grünen Stellen auf der Tomate sind sehr giftig.

31. Wirsing

Wirsing hat viele verschiedene Namen sowie Wirsingkohl, Welschkohl und Savoyer Kohl. Wirsing ist sehr gesund und Sie überlegen sich ob Sie es ihren Hund geben dürfen. Aber dürfen Hunde Wirsing essen? Hunde dürfen gekochter Wirsing essen, roher Wirsing aber nicht. Gekochter Wirsing hat viele Vorteile für die Gesundheit von ihrem Hund. Achten Sie aber darauf, dass er nicht zu viel Wirsing isst, das führt nämlich zu Blähungen.

32. Zucchini

Zucchini gehört zu den Kürbisgewächsen und kommt ursprünglich aus Europa. Zucchini gibt oft einen Frischen Kick beim Abendessen. Aber dürfen Hunde Zucchini essen, wenn es ein Kürbisgewächs ist? Hunde dürfen Zucchini essen, achten Sie aber darauf, dass die Zucchini nicht bitter schmecken. Wenn er Bitter schmeckt ist die Zucchini ungesund für Mensch und Hund. Wenn sie nicht bitter schmeckt können Sie die Zucchini bedenkenlos essen. Sie sollen die Zucchini aber waschen und in Stucken schneiden bevor Sie die Zucchini füttern. Füttern Sie Zucchini in Maßen.

 

Obst

Es gibt viele Produkte die ihr Hund nicht vertragen kann. Welche Obst Sorten kann ihr Hund gut vertragen und welchen Obst Sorten schlecht? Hier finden Sie es heraus!

 

33. Ananas

Nicht jeder Hund mag Obst. Aber welches Obst darf ihr Hund denn Essen? Wie zum Beispiel die Ananas. Dürfen Hunde Ananas essen? Hunde dürfen Ananas essen, Sie sollten aber keine Ananas füttern die noch nicht reif ist. Das ist für Hunde und Menschen ungesund. Eine unreife Ananas hat eine abführende Wirkung und verursacht Krämpfe.

34. Apfel

Eines der beliebtesten Obst-Sorten ist der Apfel. Sie schmeckt gut und erfrischend. Wenn ihr Hund mit den Augen kullert dürfen sie ihm dann ein Stuck geben? Oder sind Äpfel für Hunde giftig? Dürfen Hunde Äpfel essen? Ihr Hund darf Äpfel essen. Achtung! Sie sollen die Kerne von den Äpfeln entfernen. Diese sind nämlich sehr giftig für ihren Hund. Zudem sollen Sie den Apfel auch in Stücke schneiden damit ihr Hund Sie einfach essen kann.

35. Aprikosen

Nicht jeder Hund kann Obst gut vertragen. Aber können Hunde Steinfrüchte sowie Aprikosen gut vertragen? Dürfen Hunde Aprikosen essen überhaupt? Hunde dürfen das Fruchtfleisch essen von der Aprikose. Alles andere sollen Sie wegschmeißen. Vor allem der Kern. Dieser kann zu Verstopfungen führen und wenn er diese Kaputt beißt ist der Kern auch sehr giftig.

36. Avocado

Eine reife Avocado schmeckt unglaublich gut, das Problem ist aber, dass es schwierig ist eine reife Avocado im Supermarkt zu finden. Wenn der Avocado überreif ist, dürfen Sie ihm dann ihren Hund geben? Oder sind Avocados giftig für Hunde? Dürfen Hunde Avocado Essen? Ja, Hunde dürfen Avocado in kleinen Mengen essen. Die Schale und der Kern sind allerdings sehr giftig für ihren Hund. Achten Sie auch darauf, dass ihr Hund nicht zu viel Avocado isst.

37. Bananen

Von Bananen bekommt man Energie. Gilt dasselbe für Hunde? Bekommen Hunde auch Energie von Bananen. Oder sind Bananen für Hunde giftig? Dürfen Hunde Bananen essen? Hunde dürfen Bananen essen. Bananen sind aber schwer zu verdauen für Hunde. Deshalb sollten Sie ihren Hund nur kleine Stückchen Banane füttern.

38. Birnen

Fragen Sie sich, welche Obst-Sorten Ihren Hund essen darf? Tinki beantwortet ihre Fragen sowie dürfen Hunde Birnen essen. Ja, Hunde dürfen Birnen essen. Die Birne ist aber eine Steinfrucht, deshalb darf der Hund das Fruchtfleisch essen aber auf keinen Fall die Kerne.

39. Datteln

Datteln gibt es ungetrocknet und getrocknet. Aber welche ist am gesundesten für ihren Hund? Oder sind Datteln giftig für Hunde? Dürfen Hunde Datteln essen? Hunde dürfen Datteln essen. Achten Sie aber darauf, dass die Kerne von den Datteln in der Fabrik schon entfernt sind. Oder entfernen Sie die Kernen selber. Diese sind nämlich schädlich für ihren Hund.

40. Erdbeeren

Jeder liebt Erdbeeren. Die schöne rote Frucht schmeck schön süß, leider gibt es die Deutschen Erdbeeren nur im Sommer. Möchten Sie ihrem Hund verwöhnen mit einer Erdbeere? Dann kommt natürlich die Frage auf: Dürfen Hunde Erdbeeren essen? Die Antwort ist ja. Manche Hunde sind aber allergisch für Erdbeeren. Halten Sie ihrem Hund also im Auge, wenn er das erste Mal eine Erdbeere isst.

41. Feigen

Früher galt die Feige als eine Exotische Frucht. Heutzutage ist das nicht mehr der Fall. Dürfen Hunde Feigen essen? Oder sind Feigen giftig? Ihr Hund kann Feigen gut vertragen. Sowohl getrocknete als frische Feigen.

42. Granatapfel

Granatapfel ist eine gute Ergänzung zur Ernährung für Menschen durch die vielen Vitamine. Wie ist das bei Hunden? Dürfen Hunde Granatapfel essen? Ja, Hunde dürfen Granatäpfel essen. Die kleinen Kerne sind nicht schädlich für ihren Hund im Gegensatz zu Obst wie Äpfel und Birnen. Die Zwischenwände von dem Granatapfel sind allerdings sehr bitter, diese soll man deshalb nicht futtern. Granatapfelkerne werden oft durch Hundefutter gemischt.

43. Heidelbeeren

Heidelbeeren, auch Blaubeeren genannt gibt es immer im Sommer. Wie schlimm ist es wenn ihr Hund ein paar Heidelbeeren im Wald findet und diese frisst? Dürfen Hunde Heidelbeeren essen? Oder sind Blaubeeren giftig? Ja, Hunde dürfen Heidelbeeren essen. Es kann natürlich so sein, dass ihr Hund allergisch für Heidelbeeren ist. Halten Sie ihrem Hund deshalb im Auge, wenn er das erste Mal Heidelbeeren isst.

44. Himbeeren

Himbeeren sind für Menschen sehr gut und gesund. Aber stimmt das auch für Hunde? Vertragen Hunde Himbeeren? Dürfen Hunde Himbeeren essen? Ja, Hunde dürfen Himbeeren essen. Die Himbeeren enthalten auch keine Kernen die giftig sind. Deshalb darf ihr Hund ohne Bedenken die Himbeeren essen.

45. Kaki

Der Kaki ist noch nicht so bekannt unter den Obst Sorten. Sie ist aber sehr gesund. Wie steht es mit den Hunden. Ist Kaki gesund für Hunde. Dürfen Hunde Kaki essen? Sie können das Fruchtfleisch vom Kaki an ihrem Hund füttern. Halten Sie ihm aber im Auge, vielleicht ist er allergisch. Die Samen von einem Kaki können eine Entzündung im Dünndarm eines Hundes auslösen. Aber auch Verstopfungen können ausgelöst werden.

46. Kirschen

Als Hundebesitzer ist es wichtig zu wissen was Hund essen dürfen und was nicht. Natürlich kann es immer passieren das etwas auf den Boden fällt und Ihr Hund schneller ist als Sie mit dem Aufräumen. Wie ist es mit Kirschen? Dürfen Hunde Kirschen essen? Hunde dürfen Kirschen essen. Sie sollen die Kerne aber nicht essen. Sie sollen die Kerne vor allem nicht kaputt beißen. Denn der Stoff der Frei kommt, wenn er den Kern Kaputt beißt ist sehr giftig.

47. Kiwi

Ihr Hund darf nicht jede Frucht essen, aber welches Obst darf er essen? Gehört Kiwi zu dem Obst das er essen darf? Dürfen Hunde Kiwi essen? Ihr Hund darf Kiwi essen. Jedoch sollten Sie darauf achten das die Kiwi sehr reif ist, da die enthaltende Säure Ihrem Hund sonst Bauchschmerzen bereiten kann. Das Vitamin C von dem Kiwi ist für Hunde sehr gesund. Ihr Hund darf den Strunk auch nicht essen, weil der zu Hard ist und er daran ersticken könnte. Ihr Hund darf also nur das Fruchtfleisch essen.

48. Mandarinen

Wenn Sie sich eine Mandarine schälen ist das meist sehr interessant für Ihren Hund. Er möchte immer wissen was Sie da tun und am liebsten auch ein Stück abhaben. Aber vertragen Hunde Mandarinen? Dürfen Hunde Mandarinen vertragen? Hunde dürfen Mandarinen Essen. Die Kerne und die Schale darf er aber nicht essen.

49. Mango

Obst ist verdammt gesund. Trotzdem gibt es für Hunde einige Sorten Obst die sie nicht essen dürfen. Bei manchen Sorten können Hunde sogar daran sterben. Wie ist das bei Mangos? Dürfen Hunde Mango essen? Hunde dürfen das Fruchtfleisch essen, aber nur ab und zu, wegen der hohe Zuckergehalt. Die schale und der Kern soll der Hund nicht essen.

50. Nektarinen

Hunde dürfen nicht alles essen, was wir Menschen essen dürfen. Wie ist das aber bei Nektarinen? Dürfen Hunde Nektarinen essen? Hunde dürfen das Fruchtfleisch von der Nektarine essen. Der Kern ist allerdings giftig.

51. Orangen

Es ist gut vorstellbar das Ihr Hund Schwanzwackelnd hinter Ihnen steht während Sie Früchte vorbereiten. Wenn dann ein Stückchen auf den Boden fällt, ist Ihr Hund oft sehr schnell und schnappt es sich. Sind Orangen giftig für Hunde? Dürfen Hunde Orangen essen? Hunde dürfen Orangen essen, aber nicht zu viele wegen den Säuregehalts. Füttern Sie ihren Hund halt nur Orangen die überreif sind.

52. Pfirsiche

Manche Hunde lieben Früchte. Für Menschen ist Obst sehr gesund, aber gilt das auch für Hunde? Mögen Hunde Pfirsiche? Dürfen Hunde Pfirsiche essen? Ja, Hunde dürfen Pfirsiche essen, achten Sie aber darauf, dass ihr Hund nur das Fruchtfleisch essen darf, nicht der Kern. Der Kern ist sehr giftig für Hunde.

53. Pflaumen

Pflaumen sind reich an Antioxidantien die besonders gesund für Menschen sind. Sie sind nicht nur gesund, sondern haben auch eine abführende Wirkung. Dies kann besonders helfen, wenn man an Verstopfungen leidet. Aber gilt das auch für Hunde? Aber dürfen Hunde Pflaumen essen? Oder sind diese giftig? Das Fruchtfleisch von der Pflaume darf ihr Hund essen. Der Kern auf keinen Fall. Der Kern ist nämlich hoch giftig. Pflaumen helfen Hunde auch bei Verstopfungen.

54. Rosinen

Rosinen sind für manche Menschen eine echte Delikatesse, vor allem wenn sie in einem Brötchen stecken. Und Hunde essen fast alles. Doch vertragen Hunde Rosinen? Dürfen Hunde Rosinen essen? Achtung! Rosinen sind sehr giftig. Sie sollen niemals ihren Hund Rosinen geben. Gehen Sie zum Tierarzt, wenn Ihr Hund aus Versehen Rosinen gegessen hat.

55. Wassermelone

Wir Menschen finden Wassermelone lecker, doch wie ist das bei unseren Hunden? Hunde haben natürlich auch gerne eine Erfrischung, wenn es im Sommer heiß ist. Doch vertragen Hunde Wassermelone? Dürfen Hunde Wassermelone essen? Ja, Hunde dürfen Wassermelone essen. Deswegen ist Wassermole auch eine gute Erfrischung für Hunde im Sommer.

56. Weintrauben

Jeder mag Weintrauben und wenn Sie Weintrauben auf dem Boden fallen lassen wird Ihr Hund diese auch Verschlingen. Aber wie schlimm ist es wenn ihr Hund Weintrauben gegessen hat? Dürfen Hunde Weintrauben Essen? Achtung! Weintrauben sind sehr giftig! Genauso wie Rosinen! Wenn ihr Hund mehrere Weintrauben gegessen hat sollen Sie zum Tierarzt gehen. Achten Sie darauf das Rosinen oder Weintrauben in manche Produkte verarbeitet ist. Diese Produkte sind dann auch Tabu für ihren Hund.

57. Zitronen

Wir Menschen essen die Zitrone nicht so, aus der Hand. Dafür ist diese Frucht zu sauer. Aber vielleicht mag ihren Hund es. Dürfen Hunde Zitronen essen? Ja, Hunde dürfen Zitronen essen. Sie sollen nur nicht zu viel essen wegen die Saure. Das ist nämlich nicht gut für den Magen. Außerdem soll ihr Hund die Schale nicht essen von der Zitrone.


Milchprodukte

Es gibt sehr viele verschiedene Milchprodukte, welche darf ihr Hund essen und welche nicht? Worauf sollen Sie achten, wenn Sie ihrem Hund Milchprodukte füttern? Das finden Sie heraus in dieser Liste.

 

58. Camembert

Camembert hat einen sehr eigenen Geschmack. Aber wenn der Käse ihnen nicht schmeckt, dürfen Sie es dann ihren Hund geben? Oder ist Camembert für Hunde giftig? Dürfen Hunde Camembert essen? Nein, Camembert enthält viel Salz und außerdem viel Laktose. Beide sind schlecht für ihren Hund.

59. Harzer Käse

Harzer Käse soll sehr gesund sein für Menschen. Aber ist die Käsesorte auch gesund für Hunde? Dürfen Hunde Harzer Käse essen? Ja, Hunde dürfen Harzer Käse essen, die Käsesorte ist sogar sehr gesund. Harzer Käse ist laktosefrei, deshalb dürfen Hunde sie essen. Achten Sie aber darauf, dass er nicht zu viel isst. Der Hauptbestandteil von Hundefutter soll immerhin Fleisch sein.

60. Hüttenkäse

Menschen, die abnehmen wollen, essen oft Hüttenkäse. Können Sie ihren Hund auch Hüttenkäse füttern, wenn er abnehmen soll? Oder ist Hüttenkäse giftig für Hunde? Dürfen Hunde Hüttenkäse essen? Hüttenkäse ist gesund für ihren Hund, wenn ihr Hund Laktose verträgt. Leider vertragen viele Hunde Laktose aber nicht. Achten Sie deshalb auf ihrem Hund, wenn er Hüttenkäse isst.

61. Joghurt

Dürfen Hunde Joghurt essen? Bei dieser Frage scheiden sich die Geister. Die Befürworter sagen das Joghurt gut für die Darmflora von Welpen und auch älteren Hunden ist. Die Gegner sagen das Hunde Joghurt nicht gut vertragen. Jeder Hund ist anders. Deshalb kann es sein das ihr Hund Joghurt gut verträgt. Es kann aber auch so sein das er Allergisch ist. Halten Sie ihrem Hund deshalb im Auge, wenn er Joghurt isst.

62. Käse

Wir Deutschen essen sehr viel Käse im Jahr. Aber dürfen Hunde käse essen? Welpen dürfen Käse essen. Dies ist aber schon abhängig von der Käsesorte genauso wie bei erwachsene Hunde. Wenn Hunde schon in der Welpen Zeit Milchprodukte essen, können Sie die Milchprodukte auch besser vertragen, wenn sie ausgewachsen sind.

63. Milch

Brauchen Hunde auch Milch? Wir Menschen benötigen Milch für zum Beispiel unsere Knochen und Zähne, aber brauchen Hunde deshalb auch Milch? Dürfen Hunde Milch trinken? Milch enthält Laktose. Hunde können Laktose nicht gut verdauen. Welpen schon. Ein kleines bisschen Milch wird ihr Hund schon vertragen. Aber am besten geben Sie ihm keine Milch.

64. Milchprodukte

Eine Artgerechte Ernährung besteht bei Hunde vor allem aus Fleisch. Hunde mögen aber auch andere Lebensmittel. Fisch ist zum Beispiel auch sehr beliebt als Ernährung, weil es sehr gesund ist für ihren Hund. Aber sind Milchprodukte für Hunde auch geeignet als Ernährung? Dürfen Hunde Milchprodukte essen? Viele Milchprodukte sind schlecht für Hunde wegen die Laktose. Diese können Hunde nicht verdauen. Manche haben nur wenig Laktose, diese sind schon geeignet für Hunde.

65. Mozzarella

Mozzarella ist eine Käsesorte die vor allem in Italien Sehr beliebt ist, aber auch wir Deutschen mögen Sie gerne. Mögen Hunde auch Mozzarella? Dürfen Hunde Mozzarella essen? Nein, Mozzarella enthält sehr viel Laktose. Deswegen können Hunde Mozzarella schlecht vertragen.

66. Naturjoghurt

Naturjoghurt ist für Menschen sehr gesund für die Darmflora, gilt das aber auch für Hunde? Dürfen Hunde Naturjoghurt essen? Ja, Naturjoghurt ist gut für Hunde und auch für deren Darmflora.

67. Quark

Wenn Sie Online ein Rezept für eine Hundetorte finden, fragen Sie sich was Hunde denn alles essen dürfen. Die Hundetorte enthält Quark, aber dürfen Hunde Quark essen? Oder ist Quark giftig für Hunde? Hunde dürfen Quark essen, achten Sie aber, dass er nicht zu viel isst. Quark enthält wenig Laktose, deshalb dürfen Hunde dieses Milchprodukt essen.

68. Sahne

Dürfen Sie Sahne benutzen für die Hundetorte? Oder vertragen Hunde Sahne nicht? Dürfen Hunde Sahne essen? Sahne enthält Laktose, deshalb vertragen Hunde Sahne nicht gut.

 

Nüsse

Es gibt sehr viele verschiedene Nüsse. Welche ihr Hund essen darf und welche nicht finden Sie heraus in diesem Blog. Worauf soll man achten, wenn Sie ihrem Hund Nüsse füttern. Tinki.de beantwortet diese Fragen für Sie.

69. Cashewkerne

Nüsse sind sehr gesund. Fragen Sie sich manchmal welche Nüsse ihr Hund essen darf? Denke zum Beispiel an Cashewkerne. Dürfen Hunde Cashewkerne essen? Hunde dürfen ab und zu in kleine Mengen ungesalzene Cashewkerne essen.

70. Erdnüsse

Erdnüsse schmecken sehr gut, leider gibt es viele Menschen mit einer Allergie. Haben Hunde auch oft eine Erdnussallergie? Dürfen Hunde Erdnüsse essen überhaupt? Hunde dürfen ungesalzene Erdnüsse essen, aber genauso wie bei Menschen, sind viele Hunde Allergisch für Erdnüsse. Achten Sie deshalb auf ihrem Hund, wenn er das erste Mal Erdnüsse ist. Füttern Sie ihm zudem nicht zu viel und zu oft Erdnüsse.

71. Haselnüsse

Für Menschen sind Haselnüsse meist eine sehr nahrhafte Zwischenmahlzeit die dazu auch noch super gut schmeckt. Aber wie steht es um Ihren Hund? Sind Haselnüsse für Hunde geeignet und dürfen Hunde Haselnüsse essen? Hunde dürfen Haselnüsse essen, die Schale soll allerdings entfernt werden, genauso wie bei Menschen.

72. Macadamia Nüsse

Es wird behauptet, dass Macadamia Nüsse für Menschen sehr gesund sind. Aber sind diese auch für Ihre Welpen oder allgemein für Ihren Hund geeignet? Dürfen Hunde Macadamia Nüsse essen? Nein, Wissenschaftler haben noch nicht festgestellt wieso Hunde Macademia Nüsse nicht vertragen können, aber für Hunde sind die Nüsse sehr giftig. Wenn er doch Macademia Nüsse isst kann das eine Lähmung der Hinterbeine zur Folge haben, Fieber und noch vieles mehr.

73. Mandeln

Nüsse sollen Menschen zuerst knacken bevor wir sie essen können. Aber wie ist das bei Hund. Dann stellt sich die Frage, dürfen Hunde Mandeln Essen? Mandeln enthalten ein kleines bisschen Blausäure. Dies ist sehr giftig für Hunde. Eine Mandel wird deshalb ein Hund nichts abhaben. Aber zu viele Mandeln kann gefährlich sein für Ihren Hund.

74. Nüsse

Es gibt sehr viele verschiedene Sorten von Nüsse. Sie sind sehr gesund, aber sind sie auch gesund für Ihren Hund? Dürfen Hunde Nüsse essen? Das ist abhängig von der Nuss. Manche können Hunde ohne Bedenken essen, andere sind sehr giftig und können zum Beispiel Lähmungen verursachen.

75. Pistazien

Eine Studie hat erwiesen das Pistazien helfen beim Abnehmen. Gilt das auch für Hunde. Helfen Pistazien Hunde beim Abnehmen? Oder sind sie giftig? Dürfen Hunde Pistazien essen? Pistazien können Schimmelsporen enthalten, diese sind sehr schädlich für Hunde. Wenn Sie sicher sind, dass er keine Schimmelsporen hat, können Sie es ihrem Hund füttern. Aber nur ungesalzen, geschält und nicht zu oft. Denn die Pistazien enthalten viel Fett.

76. Walnüsse

Nüsse gibt es in den verschiedensten Formen, Größen und Geschmacksrichtungen. Aber was ist nun eigentlich mit Walnüssen? Dürfen Hunde Walnüsse essen? Wenn die Nuss geschält ist und gut gereift ist dürfen Hunde Walnüsse essen. Wenn das nicht der Fall ist sollen Sie keine Walnüsse an ihrem Hund füttern.

 

Süßigkeiten und Snacks

Es gibt viele verschiedene Sorten Süßigkeiten und Snacks die wir Menschen essen. Viele davon sind natürlich Tabu, aber gibt es auch Süßigkeiten und Snacks für Menschen die Hunde essen dürfen? Oder sind alle Süßigkeiten und Snacks für Menschen giftig für Hunde? Sie finden es hier heraus!

 

77. Eis

Im Sommer ist Eis das beste was es gibt. Es gibt so viele verschiedenen Sorten Eis: Wassereis, Sorbet und Milcheis. Aber dürfen Hunde Eis essen? Oder ist Eis giftig für Hunde? Im Allgemeinen dürfen Hunde kein Eis essen das für Menschen hergestellt ist. Es enthält zu viel Zucker und Milcheis enthält dazu auch Laktose.

78. Chips

Wenn Sie sich entspannen möchten beim Fernseher nach einem Stressigen Alltag, verlangen Sie einfach nach eine Tüte Chips. Ihr Hund sitzt neben ihnen zu kullern mit seinen Augen und sie können ihm nicht Wiederstehen, Sie geben ihn auch etwas Chips. Aber dürfen Hunde Chips essen? Nein, Chips enthält sehr viel Salz. Salz ist schädlich für Hunde, deshalb dürfen Hunde kein Chips essen.        

79. Lakritze

Wenn Sie Lakritze essen und ein Stück fällt auf dem Boden, Ihr Hund schluckt die Lakritze schnell auf. Und Sie Fragen sich nur einfach: Dürfen Hunde Lakritze essen? Oder sind Lakritzen Schädlich für Hunde? Lakritze ist gefährlich für Hunde, weil es so viel Salz enthält. Deshalb sollten Sie ihrem Hund keine Lakritzen füttern.

80. Gummibärchen

Die Bunten Gummibärchen sind sehr lecker, vor allem die Kinder lieben Sie. Aber wie gefährlich ist es, wenn ein Kind einem Hund Gummibärchen füttert? Dürfen Hunde Gummibärchen essen? Gummibärchen sind nicht gefährlich für Hunde. Trotzdem sollten Sie Ihren Hund keine futtern, denn die Gummibärchen enthalten viel Zucker. Der Zucker sorgt für Fettleibigkeit und ist auch schlecht für die Zähne von Menschen und Hunde.

81. Honig

Honig soll sehr gesund sein. Sollen Sie ihrem Hund deshalb auch Honig füttern? Oder ist Honig für Hunde giftig? Dürfen Hunde Honig essen? Honig ist auch für Hunde sehr gesund. Sie dürfen ihren Hund bis zu einem Teelöffel pro Tag füttern.

82. Kaugummi

Die meisten Menschen essen Kaugummi damit Sie einen frischen Atem bekommen. Aber dürfen Hunde Kaugummi essen? Nein, Kaugummi ist schädlich für Hunde. Es ist schwer verdaulich und Kaugummi kann Xylit enthalten. Xylit ist sehr schädlich für Hunde.

83. Popcorn

Popcorn wird oft gegessen im Kino oder zuhause, wenn Sie sich einen Film anschauen. Aber dürfen Hunde auch Popcorn essen? Wir raten es ihnen ab Ihr Hund mit Popcorn zu füttern. Popcorn enthält nämlich viel Fett, Zucker oder Salz.

84. Schokolade

Viele lieben Schokolade, es ist einer der beliebtesten Süßigkeiten. Viele Menschen denken das Schokolade giftig ist für Hunde, aber ist das auch die Wahrheit? Dürfen Hunde Chocolade essen? Hunde dürfen keine Schokolade essen wegen einem Stoff in Kakao, und Kakao ist ein Bestandteil von Schokolade. Aber weiße Schokolade enthält sehr wenig Kakao, und dunkele Schokolade sehr viel. Deshalb ist Dunkele Schokolade viel giftiger. Nur zwei Schokolade Stücken können zu Vergiftung führen bei einem kleinen Hund wie ein Havaneser.

85. Süßigkeiten

Die Kinder lieben Sie, die Süßigkeiten, von Gummibärchen bis Bonbons. Aber wie Schlecht sind denn die Süßigkeiten für ihren Hund? Oder dürfen Hunde Süßigkeiten essen? Hunde dürfen keine Süßigkeiten essen wegen den Zucker.

86. Wassereis

Es gibt doch nichts Besseres als ein Wassereis in den heißen Sommertagen. Ihr Hund hätte sicher auch gerne ein Stück zur Abkühlen. Dürfen Sie ihn aber ein Wassereis geben? Oder vertragen Hunde Wassereis nicht? Dürfen Hunde Wassereis essen? Nein, den Wassereis enthält zu viel Zucker, Geschmacks-Verstärker und Farbstoffe. Ein kleines Stück wird ihren Hund aber nicht schaden.

 

Pflanzen

Wenn Sie am Spazieren sind mit ihrem Hund, kann es passieren das ihr Hund eine Pflanze isst während dem Spaziergang. Wie schlimm ist es, wenn ihr Hund eine Pflanze isst? Welche Pflanzen sind denn giftig für Hunde und welche Pflanzen sind sogar gesund? Hier finden Sie es heraus!

 

87. Blumen

Es kann natürlich passieren, dass ihr Hund aus Versehen eine giftige Blume gegessen hat. Aber wie erkennen Sie eine giftige Blume? Oder gibt es keine giftige Blumen für Hunde? Dürfen Hunde Blumen essen? Es gibt giftige Blumen für Hunde, es ist aber schwer sie zu unterscheiden von den ungiftigen Blumen. Am besten soll ihrem Hund einfach keine Blumen essen, dann kann er auch keine giftige fressen.

88. Bockhornklee

Was sollen Sie machen wenn ihren Hund im Wald Bockhornkleefindet und diese isst? Ist das gefährlich? Oder dürfen Hunde Bockhornklee essen? Ja, Hunde dürfen Bockhornklee essen. Bockhornklee ist sogar gesund für Hunde!

89. Brennnessel

Den Namen sagt es schon, Brennnessel brennen. Aber brennt es auch bei Hunde wenn Sie die Brennnessel berühren? Dürfen Hunde Brennnessel essen? Wenn ihr Hund Brennnessel berührt mit der bloßen haut, dann brennt es genauso wie bei Menschen. Das Fell von dem Hund schützt ihm aber für die Brennhaare von der Brennnessel.

90. Löwenzahn

Ist Löwenzahn gesund für ihren Hund? Oder einfach nur schädlich? Dürfen Hunde Löwenzahn essen? Löwenzahn ist gesund für Hunde. Es ist aber besser, wenn Sie ihm Löwenzahn aus eignen Garten füttern, weil Sie sonst vielleicht mit Pestiziden besprüht würden.

 

Fleisch

Der Hauptbestandteil von Hundefutter soll natürlich aus Fleisch bestehen. Aber dürfen Hunde alle Fleischsorten essen? Oder vertragen Hunde manche Fleischsorten nicht? Hier finden Sie es heraus!

 

91. Hackfleisch

Jeder kennt Hackfleisch. Es gibt auch verschiedene Arten von Hackfleisch mit verschiedene Zubereitungsarten, Fleischsorten und Kräutern. Aber dürfen Hunde Hackfleisch essen? Rohes Hackfleisch, gegartes und gekochtes Hackfleisch? Hunde dürfen kein Schweinefleisch essen! Deshalb dürfen Hunde kein Hackfleisch aus Schwein essen. Rinderhackfleisch können Sie ihrem Hund ohne Bedenken füttern. Roh und gekocht, dass macht keinen Unterschied.

92. Hähnchenfleisch

Hähnchenfleisch ist einer der beliebtesten Fleischsorten die es gibt. Hunde lieben das Fleisch auch. Aber ist rohes und gekochtes Hähnchenfleisch beide gut für ihren Hund? Dürfen Hunde Hähnchenfleisch essen? Hunde dürfen nur Hähnchenfleisch essen, wenn es gut durchgegart ist und wenn es nicht gewürzt würde.

93. Leberwurst

Neben einem Würfel Käse oder einer Scheibe Schinken gehört zu einem guten Frühstück auch ein Stück Leberwurst. Aber dürfen Hunde Leberwurst essen? Sie dürfen Leberwurst an ihrem Hund füttern, aber nur ab und zu und in kleinen Mengen.

94. Rindfleisch

Viele Hundebesitzer geben Ihren Lieblingen gerne mal ein kleines Stück Rindfleisch zusätzlich zum normalen Futter oder als kleiner Snack beim Mittagessen, teils roh, teils auch gebraten. Aber ist Rindfleisch für Hunde gesund? Dürfen Hunde Rindfleisch essen? Hunde dürfen Rindfleisch in Maßen essen, ob roh oder gekocht.

95. Schweinefleisch

Es gibt Menschen die ihr Hund rohes oder gekochtes Schweinefleisch als Hundefutter geben. Aber ist dies gesund für ihren Hund? Dürfen Hunde Schweinefleisch essen? Wenn das Schweinefleisch gut durchgebraten würde darf ihr Hund Schweinefleisch essen. Am sonsten nicht. Es gibt nämlich in rohen Schweinefleisch ein schädliches Virus.

 

Fisch und Meerestiere

Welche Fische und Meerestiere dürfen Hunde essen? Wo sollen Sie auf achten? Wie soll man die Fische oder Meerestiere zubereiten? Eignen sich Fische und Meerestiere überhaupt als Hundefutter für Hunde? Hier finden Sie es heraus!

 

96. Fisch

Man kann Fisch auf verschiedene Arten essen, wie zum Beispiel roh, geräuchert oder gebraten. Aber dürfen Hunde Fisch essen? Das hängt von der Fischsorte ab, ob Sie denn Fisch ihren Hund roh füttern dürfen. Gekochten, gedünsteten oder gebratenen Fisch dürfen Hunde essen.

97. Fischstäbchen

Wie schlimm ist es, wenn Sie aus Versehen ein Fischstäbchen fallen lassen und ihr Hund diese isst. Dürfen Hunde Fischstäbchen essen? Hunde dürfen Fischstäbchen essen aber nur in geringen Maßen. Die Fischstäbchen enthalten nämlich viel Fett.

98. Garnelen

Viele Leute lieben Fisch, meistens ist dieser sogar ein klein wenig teurer als Fleisch allerdings trotzdem sehr beliebt. Der Vorteil von Fisch im Allgemeinen und Garnelen im Besonderen sind der hohe Anteil an Omega 3. Aber dürfen Hunde Garnelen essen? Hunde dürfen Garnelen essen. Füttern Sie ihm aber nicht zu viel, das kann Übelkeit verursachen.

99. Geräucherten Fisch

Wie der Name schon sagt wird geräucherten Fisch zubereitet mithilfe von Rauch. Für uns ist Fisch gesund. Aber ist Geräucherten Fisch gesund für Hunde. Dürfen Hunde geräucherten Fisch essen? Ja, Hunde dürfen jede Sorte Fisch essen, wenn Sie geräuchert würde.

100. Lachs

Lachs ist eine wahre Delikatesse und ein normalerweise eher teures Produkt. Daher lautet die Frage, sollten Sie Ihrem Hund Lachs geben und dürfen Hunde Lachs essen? Ja, Hunde dürfen Lachs essen, es ist sogar sehr gesund. Wenn Sie ihrem Hund einen rohen Lachs füttern möchten, sollten Sie diesen vorher erst für einige Wochen einfrieren um sicher zu gehen das wirklich keine Bakterien und Keime mehr übrig sind. Am Sonsten sollten Sie nirgendwo auf Achten.

101. Muscheln

Die Muscheln gehören zu den Weichtieren und sollen angeblich aphrodisierend wirken. Aber sind Muscheln auch aphrodisierend für Hunde? Dürfen Hunde Muscheln essen? Hunde dürfen nur gekochte Muscheln essen, denn rohe Muscheln enthalten schädliche Stoffen für ihren Hund.

102. Räucherlachs

Räucherlachs ist der zweitbeliebteste Fisch in den deutschen Küchen. In die Supermärkte gibt es deswegen auch ein sehr großes Sortiment. Ein kleines bisschen Dill-Sauce dazu und den Räucherlachs schmeckt super gut! Aber dürfen Hunde Räucherlachs essen? Hunde dürfen Räucherlachs essen aber nicht zu oft. Denn Räucherlachs enthält viel Salz.

103. Rohen Fisch

Wenn Sie am Angelns sind und einen Fisch fangen und denn ihren Hund als Futter geben. Wird ihr Hund dann Krank von rohen Fisch? Dürfen Hunde rohen Fisch essen oder ist rohen Fisch für Hunde giftig? Sie sollen Fisch immer garen lassen, wenn Sie ihrem Hund einen Fisch füttern.

104. Thunfisch

Thunfisch gehört zu einer der wichtigsten Speisefischen auf der Welt. Die Japaner essen sogar bis zu 80% des Thunfisch Fangs. Aber dürfen Hunde Thunfisch essen? Hunde dürfen Thunfisch essen, frischer Thunfisch und Thunfisch aus der Dose. Waschen Sie den Thunfisch aus der Dose aber vor der Fütterung ab. Der Thunfisch enthält nämlich viel Salz.

 

Nudeln und Reis

Die deutschen essen neben Kartoffeln auch sehr viel Reis und Nudeln. Es gibt viele Variationen von Gerichten mit Reis oder Nudeln. Es gibt zum Beispiel Spaghetti und Lasagne. Diese schmecken meistens immer gut. Aber dürfen Hunde auch Nudeln oder Reis essen? Hier finden Sie es heraus!

 

105. Nudeln

Die Italienische Nudeln gibt es in viele Variationen und schmecken jeder, auch ihrem Hund. Aber dürfen Hunde Nudeln essen? Hunde dürfen Nudeln essen, aber nur in Maßen.

106. Reis

Es gibt sehr viele tolle Gerichte mit Reis, dazu ist Reis ein sehr nahrhaftes und gesundes Lebensmittel. Gilt das aber auch für Hunde? Aber dürfen Hunde Reis essen? Hunde dürfen Reis essen, Sie sollten aber darauf achten, dass der Reis nicht gewürzt würde.

107. Spaghetti

Spaghetti mag fast jeder. Ihr Hund mag Spaghetti sicher auch, aber dürfen Sie es ihren Hund denn geben? Dürfen Hunde Spaghetti essen? Die Antwort ist ja, Hunde dürfen Spaghetti essen. Aber nur in Maßen und achten Sie darauf, dass der Spaghetti nicht gewürzt würde.

 

Sonstiges

Es gibt natürlich auch Produkte die nicht in einer von diesen Kategorien fallen. Deshalb haben wir hier noch eine Liste von Lebensmittel. Tinki erklärt ihnen was ihr Hund denn essen darf und was nicht. Sie finden es hier heraus!

 

108. Alkohol

Ständig läuft er einem über den Weg, vor allem auf Partys ist er nicht wegzudenken: Alkohol. Alkohol ist eine Droge, wird als Lebergift eingestuft und beeinträchtigt das Bewusstsein. Aber ist Alkohol für ihren Hund schädlich? Dürfen Hunde Alkohol trinken? Nein. Alkohol ist giftig für Hunde.

109. Apfelessig

Apfelessig ist ein beliebtes Produkt für Menschen die ein paar Pfunde abnehmen möchten. Aber gilt das auch für Hunde? Oder dürfen Hunde Apfelessig trinken? Ja, Hunde dürfen Apfelessig verdünnt trinken mit Wasser. Das ist sogar sehr gesund für Hunde.

110. Bananenschale

Die Bananenschale, wir Menschen essen sie nicht, aber dürfen Hunde Bananenschalen essen? Oder sind sie für Hunde giftig? Wenn ihr Hund aus Versehen eine Bananenschale gegessen hat ist das gar nicht schlimm. Sie sollen ihm aber keine Bananenschalen füttern, denn die schmecken nicht gut.

111. Bier

Hunde sind sehr neugierig und wollen immer alles untersuchen und probieren. Was passiert, wenn Sie etwas von Ihrem Bier verschütten und Ihr Hund ganz flink ist und es trinkt? Dürfen Hunde Bier trinken? Oder ist Bier giftig für Hunde? Der Alkohol im Bier ist sehr giftig, deshalb sollten Sie darauf achten, dass er kein Bier trinkt.

112. Bohnen

Bohnen enthalten sehr viele Vitamine. Deshalb soll man doch sagen das Hunde Bohnen gut vertragen können. Aber ist das auch der Fall? Dürfen Hunde Bohnen essen? Oder sind sie giftig für Hunde? Hunde dürfen gekochte Bohnen essen, rohe aber nicht. Rohe Bohnen sind giftig für Hunde und Menschen

113. Brot

Viele Deutschen essen jeden Tag Brot. Wieso soll ihr Hund das denn nicht essen? Aber dann kommt die Frage auf: Dürfen Hunde Brot essen? Oder ist Brot für Hunde giftig? Sie sollen ihren Hund kein Brot füttern. Er kann nämlich Blähungen, Durchfall und Juckreiz davon bekommen.

114. Eier

Stimmet die Aussage: gekochtes Ei für Hunde ist giftig? Oder ist das nur ein Märchen? Dürfen Hunde Eier essen? Sie dürfen Hunde Eier füttern, wenn der Hund gesund ist und wenn Sie es ihm in Maßen füttern.

115. Eiswürfel

Im Sommer gibt es doch nichts Besseres als ein Eis. Ihr Hund hat es auch sehr heiß und Sie geben ihm ein Eiswürfel als Abkühlung. Aber dürfen Hunde Eiswürfel essen? Oder ist das schlecht für die Gesundheit von ihrem Vierbeiner? Ihr Hund darf Eiswürfel essen. Aber nicht zu viele. Ein Eiswürfel kann nicht schaden. Wenn Sie einen Eiswürfel in seinem Wasser geben, sollen Sie darauf achten, dass er das Wasser nicht schnell verschlingt. Am Sonsten dürfen Hunde Eiswürfel essen.

116. Erdnussbutter

Welche Produkte darf ihr Hund essen und welche nicht? Wie zum Beispiel Erdnussbutter. Dürfen Hunde Erdnussbutter essen? Oder ist Erdnussbutter giftig für Hunde? Hunde dürfen Erdnussbutter essen, aber nicht zu oft, wegen den Zucker. Achten Sie aber darauf, dass kein Xylitol zu der Erdnussbutter hinzu ist gegeben. Dies ist nämlich giftig für Hunde.

117. Gekochte Eier

Zu einem guten Brunch gehören natürlich gekochte Eier dazu. Aber dürfen Hunde gekochte Eier essen? Oder ist diese Schädlich für Hunde? Sie dürfen ihr Hund gekochte Eier füttern. Lassen Sie die Eier aber gut abkühlen und entfernen Sie die Schale. Die Schale soll der Hund nämlich nicht essen.

118. Gekochte Kartoffeln

Kartoffeln werden sehr viel gegessen. Die meisten Deutschen essen es mehrmals in der Woche. Aber wie ist das bei Hunde? Dürfen Hunde gekochte Kartoffeln essen? Ja, Hunde dürfen gekochte Kartoffeln essen. Sie werden auch oft benutzt als Ersatz für Getreide in Hundefutter.

119. Giftige Medikamente

Viele Menschen nehmen täglich Medikamente ein. Aber was sollen Sie machen, wenn eine Tablette aus Versehen auf dem Boden fallt und ihr Hund Sie schnell frisst. Wie gefährlich sind die Medikamente für Hunde. Dürfen Hunde Medikamente essen? Nein auf keinem Fall! Die giftige Medikamtente für Hunde dürfen Sie ihrem Hund auf keinen Fall essen lassen. Jede Tablette ist giftig für Hunde, sogar eine halbe Schlaftablette ist schon giftig für Hunde.

120. Haferflocken

Manche Hunde Besitzer füttern ihren Hund Haferflocken als Hundefutter. Ist dies aber gesund für ihren Hund? Dürfen Hunde Haferflocken essen? Wenn Sie die Haferflocken gut zubereiten dürfen Sie ihrem Hund Haferflocken füttern. Mehr dazu finden Sie in dem Blog: Dürfen Hunde Haferflocken essen?

121. Hirse

Hirse wird oft gegessen durch Menschen die Allergisch sind für Gluten, denn Hirse ist Glutenfrei. Können Sie ihrem Hund denn Gluten geben, wenn er Allergisch ist für Gluten? Dürfen Hunde Hirse essen? Hunde dürfen Hirse essen, wenn der Hirse vollwertig ist und nicht geschält ist. Sie sollten die Hirse auch gut zubereiten bevor Sie es ihren Hund futtern. In dem Blog Dürfen Hunde Hirse essen, finden Sie mehr Informationen zu diesem Thema.

122. Ingwer

Oft wird empfohlen um Hunde Ingwer zu füttern, wenn Sie Magenproblemen haben. Aber stimmt das auch? Dürfen Hunde Ingwer essen? Und hilft Ingwer bei Magenprobleme? Hunde dürfen Ingwer essen und Ingwer hilft auch bei Magenprobleme und Arthrose. Er soll aber nicht zu viel essen. Den sonst kann Ingwer zu Magenbeschwerden führen.

123. Kaffee

Die meisten Deutschen trinken jeden Tag Kaffee. Aber dürfen Hunde Kaffee trinken? Wir Menschen trinken es jeden Tag, wieso Hunde nicht? Kaffee ist giftig für Hunde wegen den Kaffein.

124. Kartoffeln

Wie gut vertragen Hunde Kartoffeln? Wir Deutschen essen sie oft. Aber dürfen Hunde Kartoffeln essen? Rohe und gekochte? Hunde dürfen keine rohen Kartoffeln essen, diese sind giftig. Gekochte Kartoffeln können Sie allerdings ihr Hund ohne Bedenken füttern.

125. Katzenfutter

Wie schlimm ist es wenn ihr Hund das Katzenfutter aufisst von der Katze vom Nachbaren. Dürfen Hunde Katzenfutter essen? Oder ist Katzenfutter für Hunde giftig? Es ist nicht schlimm, wenn ihr Hund aus Versehen das essen von der Katze gegessen hat. Wenn Sie ihm allerdings mal öfter Katzenfutter geben ist das schon Schädlich. Katzenfutter enthält sehr viel Eiweiß und zu wenig Kohlenhydrate für Hunde. So viel Eiweiß ist nicht gut für Hunde. Katzenfutter enthält auch nicht alle Nährstoffe die ein Hund brauc   ht.

126. Kerne von Steinfrüchten

Menschen essen die Kerne von den Steinfrüchten nicht. Aber gilt das auch für Hunde? Dürfen Hunde Kerne von Steinfrüchten essen? Die Kerne von Steinfrüchten sind sehr giftig für Hunde. Hunde dürfen Sie auf keinen Fall essen oder darauf beißen.

127. Knoblauch

Knoblauch schmeckt Klasse! Das finden Hunde sich auch. Aber dürfen Hunde Knoblauch essen? Sie sollen ihrem Hund auf keinem Fall Knoblauch geben, denn Knoblauch ist für Hunde giftig.

128. Kohletabletten

Kohlentabletten helfen oft bei Durchfall. Aber Hilfen die Kohlentabletten Hunde auch, wenn sie Durchfall haben? Oder sind Kohlentabletten giftig für Hunde? Dürfen Hunde Kohlentabletten essen? Ja, das dürfen sie. Sie sollen aber auf die Menge achten. Kohlentabletten Hilfen Hunde bei Vergiftungen.

129. Kokosöl

Kokosöl soll sehr gesund sein für Menschen. Aber ist das auch so bei Hunden? Dürfen Hunde Kokosöl essen? Oder ist das giftig für Hunde? Kokosöl ist sowohl für Hunde als auch für Menschen sehr gesund.

130. Laktosefreie Milch

Menschen mit eine Laktose Allergie trinken oft laktosefreie Milch anstatt normale Milch. Laktose ist giftig für Hunde. Dürfen Hunde laktosefreie Milch trinken, weil es keine Laktose enthält. Oder ist Laktosefreie Milch auch Schädlich für Hunde? Am besten können Sie ihrem Hund keine Milch geben, sowohl normale Milch als laktosefreie Milch. Ihr Hund kann Beschwerden von Laktosefreie Milch bekommen.

131. Linsen

Welche Produkte darf ihren Hund essen und welche nicht. Es ist manchmal schwer zu entdecken. Zum Beispiel Linsen. Dürfen Hunde Linsen essen? Hunde dürfen Linsen nur essen, wenn sie gekocht sind. Rohe Linsen sind giftig für Hunde.

132. Paracetamol

Paracetamol ist weit und breit bekannt als Schmerzmittel. Wenn ihr Hund schmerzen hat, dürfen Sie ihm dann Paracetamol geben? Oder ist Paracetamol für Hunde giftig? Dürfen Hunde Paracetamol nehmen? Die Antwort ist nein. Paracetamol ist sehr giftig für Hunde.

133. Petersilie

Petersilie wird oft benutzt während das kochen. Aber dürfen Hunde Petersilie essen? Oder ist Petersilie für Hunde giftig? Hunde dürfen Petersilie in Maßen essen und ist dann auch sehr gesund.

134. Pilze und Champignons

Sie kennen das Gefühl wahrscheinlich nur zu gut. Sie sind zu Fuß mit Ihrem Hund im Wald unterwegs. Plötzlich erschnüffelt Ihr Hund einen Pilz. Und zack, ist der Pilz auch schon weg. Da gibt es die Frage: Dürfen Hunde Pilze und Champignons essen? Hunde dürfen keine Pilze essen. Die meisten Pilze sind giftig für Hunde. Champignons darf ihr Hund allerdings in Maßen essen.

135. Rattengift und Mäusegift

Was sollen Sie machen, wenn ihr Hund aus Versehen Rattengift oder Mäusegift gegessen hat? Wie schlimm ist das? Oder dürfen Hunde Rattengift und Mäusegift essen? Ratten und Mäusegift ist für Hunde sehr giftig. Verabreichen Sie so schnell wie möglich Kohlentablette und gehen Sie danach so schnell wie möglich zum Tierarzt.

136. Reiswaffeln

Viele Menschen essen Reiswaffeln, weil sie ein guter Snack für zwischendurch sind. Aber auch eine gute Möglichkeit Gewicht zu verlieren da sie sehr kalorienarm, aber gleichzeitig nahrhaft sind. Aber dürfen Hunde Reiswaffeln essen? Eine Reiswaffel ohne extra Überzug dürfen Hunde schon essen. Es ist auch geeignet als Ersatz für eine Mahlzeit.

137. Salz

Wir Menschen essen jeden Tag Salz, deshalb kann es ihren Hund doch auch nicht schaden? Oder ist Salz giftig für Hunde? Dürfen Hunde Salz essen? Nein, Salz ist sehr schädlich für Hunde.

138. Schnecken

Werden Hunde krank, wenn Sie Schnecken essen oder kann es ihnen nichts anhaben. Dürfen Hunde Schnecken essen? Lassen Sie ihren Hund keine Schnecken essen, denn diese sind gefährlich. Schnecken sind oft von Würmern befallen.

139. Soja Joghurt

Menschen mit einer Laktose Intoleranz essen oft Soja Joghurt anstatt normaler Joghurt. Aber dürfen Hunde Soja Joghurt essen, wenn es keine Laktose enthält? Ja, Hunde dürfen Soja Joghurt essen.

140. Süßkartoffeln

Rohe Kartoffeln sind für Hunde schädlich. Sind Süßkartoffeln dann auch schädlich für Hunde, wenn sie roh sind? Dürfen Hunde Süßkartoffeln essen? Da Süßkartoffeln nicht zu den Nachtschattengewächsen gehören, können Hunde sie essen.

141. Teichwasser

Wenn Sie am Spazieren sind und ihr Hund hat Durst, trinkt er oftmals aus dem Teich Wasser. Aber dürfen Hunde Teichwasser trinken oder ist das gefährlich? Das Teichwasser ist an sich nicht schädlich, aber es kann verschmutzt sein mit Pestiziden oder Gift. Deshalb raten wir ihnen ab ihren Hund Teichwasser trinken zu lassen, weil das gefährlich sein kann.

142. Vegan/Vegetarisch

Es gibt Menschen die ihrem Hund Vegan oder Vegetarisch füttern. Ist das gesund? Oder sogar gefährlich, wenn er manche Nährstoffe nicht bekommt? Dürfen Hunde vegan/vegetarisch ernährt werden? Nur die Hunde die Allergisch sind für Fleisch dürfen auf diese Weise ernährt werden. Dies ist aber extrem selten. Fleisch soll immer der Hauptbestandteil sein von der Ernährung von ihrem Hund. Nur Allergische Hunde sind die Ausnahme, dies soll aber ihren Tierarzt feststellen.

143. Zimt

Zimt ist vor allem an Weinachten ein sehr beliebtes Gewürz. Wie schlimm ist es wenn ihr Hund aus Versehen Zimt isst? Ist Zimt schädlich für Hunde? Dürfen Hunde Zimt essen? Nein, Hunde dürfen Zimt nicht essen denn Zimt enthält Cumarin und dieser Stoff ist gefährlich für Hunde.

144. Zwieback

Zwieback wird oft einfach so gegessen, wird aber auch in vielen anderen Gerichten verwendet wie zum Beispiel als Alternative zu Paniermehl. Oft wird Zwieback in Kombination mit Tee bei Durchfall gegessen. Gilt das auch für Hunde? Dürfen Hunde Zwieback essen? Ja, Hunde dürfen Zwieback essen. Wenn er Bauchschmerzen oder Durchfall hat, hilft das auch ihrem Hund. Sie sollen ihren Hund aber nicht oft Zwieback füttern.

145. Zwiebeln

Viele fragen sich jetzt was diese Frage soll, Hunde essen Zwiebeln? Wahrscheinlich keine rohe, ganze Zwiebel, aber Zwiebeln werden in vielen verschiedenen Gerichten verarbeitet. Dürfen Hunde Zwiebeln essen? Achtung! Zwiebeln sind sehr giftig für Hunde! Rohe oder gebratene, dass macht keinen Unterschied. Ihr Hund bekommt Blutarmut von Zwiebeln.